Schützengesellschaft Arnum v. 1970 e. V.
          Schützengesellschaft Arnum v. 1970 e. V.   

In unserem Schützenhaus am Klapperweg schießen wir auf sechs Ständen in einem Abstand von 10 Metern in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole.



Die erreichten Leistungen werden in unserem Kreisverband Deister-Leine in Rundenwettkämpfen in den verschiedenen Altersklassen und Disziplinen gemessen.

Die Sportschützen werden nach ihrem Leistungsstand in Gruppen zu je fünf Mannschaften eingeteilt.

Die Wertung erfolgt hier nach Ringwertung. Auf der beschossenen Scheibe sind vom Zentrum (10) aus Kreise im gleichen Abstand nach außen verteilt. Jeder Ring weiter nach außen hat einen kleineren Wert.

So ergeben sich Ringwerte von 1-10 und natürlich auch die sogenannte Fahrkarte mit einer 0.

 

Unsere besten Schützen werden im aktuellen Jahr mit einer Vereinsmeisterschaft ermittelt

 

Mit dieser Qualifikation werden die Schützen dem Kreisverband zur Kreismeisterschaft gemeldet. Hier konnten unsere Schützen immer wieder sehr gute Platzierungen erreichen und konnten sich anschließend auch zu Landesmeisterschaften qualifizieren.

Der Anschlag hat mit dem, aus Film und Fernsehen bekannten Schießen, fast nichts gemeinsam. Der Schütze steht nicht frontal zu Scheibe, sondern etwas seitlich gedreht und hält die Pistole mit ausgestrecktem Arm und mit nur einer Hand. Dies verlangt dem Schützen eine spezielle Kondition ab, um die Waffe möglichst ruhig halten zu können. Außerdem muss ein guter Schütze über eine ausgefeilte Technik verfügen, denn um den Abzug auszulösen, muss ein Gewicht von mindestens 500 g überwunden werden, was es nicht gerade einfach macht, die Pistole ruhig und sauber im Ziel zu halten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard Pinkepank